LUF 60 in Indiens Hauptstadt

Löschroboter aus Österreich in Indiens Hauptstadt Neu Delhi

Das ferngesteuerte Löschunterstützungsfahrzeug LUF 60 ist aus Österreich in Indien gelandet. In den nächsten Tagen wird das Gerät bei der Delhi Fire Service (DFS) vorgeführt.
DFS-Direktor Atul Garg bestätigte gegenüber TOI (Zeitung Times of India), dass das LUF 60 im Dezember letzten Jahres von Österreich aus, den Hafen von Mumbai erreicht hat und am Sonntagmorgen in Delhi eintreffen wird.

Während der Rettungsmaßnahmen kennen die Feuerwehrleute die Gebäude, in denen das Feuer ausgebrochen ist, nicht. Es besteht die Gefahr einer Explosion oder eines Gebäudeeinsturzes aufgrund der Hitze, wodurch die Feuerwehrleute schwer verletzt werden könnten. "In solchen Fällen können wir die Maschine näher an das Gebäude heranbringen, und wenn es zu einer Explosion kommt, gibt es keine Verluste an Menschenleben", so ein Beamte des DFS.