• de
  • en

LUF RAIL DRIVE – Einsatzgebiet

Ein Bahnübergang oder ein ebener Gleisbereich von 2 Meter Länge ist bereits ausreichend. 2 geübte Personen benötigen weniger als 5 Minuten, um das LUF 60™ aufzugleisen. Die 2-Wege-Schienenfahreinrichtung besteht aus 2 Achsen, wobei die vordere Achse mit 3 Bolzen an die 3-Punkthydraulik des LUF 60™ und die hintere Achse mit 4 Bolzen direkt an das LUF 60™ montiert wird. Die Montage wird abseits vom Gleis durchgeführt — die Achsen sind zu diesem Zeitpunkt in angehobener Position und die Maschine kann wie gewohnt gesteuert und auf dem Gleis in Position gebracht werden.

Ist das LUF 60™ in Position, werden die Achsen hydraulisch auf die Schienen abgesenkt und ist fahrbereit.

  • Antrieb: Hydraulischer Nebenabtrieb LUF 60™
  • Geschwindigkeit: 40 km/h (max.)
  • Gewicht: 120 kg/Achse
  • Bremsen: Betriebsbremse über Antriebsmotor, Feststellbremse auf beiden Achsen für Parkposition
  • Radprofil (Standard): UIC-ORE Einheitsprofil
  • Achsen: Heben (für Normalbetrieb — fahren auf Ketten) und Senken (für Schienenfahrbetrieb) über Hydrauliksystem des LUF 60™

 

Menü schließen