Fassadenbrand bei Kino

Mülltonnenbrand verursacht Brand der Außenfassade eines Kinos

Bei einem Mülltonnenbrand im Außenbereich hinter dem Kino hat die Fassade zu brennen begonnen. Dadurch drang im 1.OG bei drei Kinosälen Rauch ein. Im Kino wurden gerade Umbauarbeiten durchgeführt.
Die Aufgabe der Feuerwehr war es, das Kino zu belüften, und die Säle rauchfrei zu machen.

Aufgrund der massiven Verrauchung wurde das LUF (Löschunterstützungsfahrzeug) des Bereichsfeuerwehrverbandes Leoben, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Kraubath, nachalarmiert.

Nach der Niederschlagung des Brandes, wurde die Außenfassade im Brandbereich geöffnet und mittels Wärmebildkamera überprüft. Die vollständige Entrauchung des Gebäudes konnte mit dem LUF innerhalb kurzer Zeit durchgeführt werden. „Brand aus“ wurde von der Einsatzleitung um 17:00 Uhr gegeben.